DRINGENDER WECKRUF:

Tausende sterben nach Corona-Impfung! (5-Minuten-Version)

Fördern auch Sie unbedingt den sachlichen Dialog über dieses wichtige Thema in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis

Schlagzeilen wie „Wann zündet der Impfturbo?“, „Impfquote steigt“ oder „Hausärzte sollen endlich impfen“ bestimmen seit Monaten die Titelseiten sogenannter Leitmedien. Nach dem Willen der Bundeskanzlerin Angela Merkel sollen möglichst schnell alle Menschen auf der Welt gegen Corona geimpft werden! Wörtlich sagte sie: „Die Pandemie ist erst besiegt, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind.“ Hierfür wurden in einer Rekordzeit von weniger als 12 Monaten neuartige Impfstoffe entwickelt. Zuvor waren die Impfstoffhersteller über 20 Jahre mit mRNA-Impfstoffen in Tierversuchen kläglich gescheitert. Hier stellt sich doch unausweichlich die Frage: Werden die Tierversuche nun am Menschen durchgeführt? Denn nur über ein verkürztes Zulassungsverfahren hat die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) diese Impfstoffe für den Menschen bedingt zugelassen.

Wir ziehen deshalb in dieser Sendung Bilanz über drei Monate „Corona-Impfpraxis“. Grundlage für diesen „Praxistest“ sind veröffentlichte Zahlen und Fakten aus Tageszeitungsberichten, die wir als Quelle nennen, ergänzende Quellen finden Sie auf unserer Homepage www.kla.tv als Dokument im Sendungstext.

Todesfälle nach Impfungen 50-fach erhöht.
Die Zahlen der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA): Eine aktuelle Auswertung der Europäischen Datenbank für unerwünschte Arzneimittelwirkungen für COVID-19 „Impfstoffe“ weist für die ersten drei Monate der Corona-Impfung insgesamt 272.644 offiziell gemeldete Schadensfälle aus. Die Grafik zeigt den sprunghaften Anstieg seit Beginn der Corona-Impfungen. Ferner meldete die EMA 5.993 Tote in Verbindung mit den Corona-Impfungen. Ein Schaubild zeigt die Zuordnung zu den verabreichten Impfstoffen. Warum reagiert die EMA nicht auf diese alarmierenden Zahlen? Könnte dies an den Verflechtungen von EMA-Direktorin Emer Cooke liegen?

Die für Infektionskrankheiten zuständige US-Gesundheitsbehörde CDC meldete seit Beginn der Verabreichung der experimentellen Corona-Impfstoffe bis einschließlich 26. März 2021: 50.861 unerwünschte Nebenwirkungen.

Am 29. März 2021 meldete die CDC 2.509 Todesfälle, die in zeitlichem Zusammenhang mit den Corona-Impfungen stehen. Diese gemeldeten Todeszahlen für ca. drei Monate Corona-Impfungen entspricht in etwa der Gesamtzahl aller gemeldeten Todesfälle der letzten elf Jahren insgesamt!
Unglaublich, dass die CDC trotzdem jeden Zusammenhang mit den neuartigen Corona-Impfungen abstreitet: Die Zahlen der CDC belegen somit für die USA eine ähnliche Tragödie wie in Deutschland. Es handelt sich somit um eine weltweite „Impfkatastrophe“.

Politik, Leitmedien und auch die Gesundheitsämter leugnen trotzdem mit unglaublicher Ignoranz den offensichtlichen Zusammenhang der dokumentierten Todesfälle mit den unzureichend erforschten Corona-Impfungen. Deshalb können diese nur von der höchsten Instanz in einer Demokratie gestoppt werden, und das ist der Souverän, das Volk selber! Wer jetzt schweigt, stimmt letztlich dem unverantwortlichen Beschwichtigen von Politik, Medien und Behörden zu.

Deshalb ist diese Sendung nicht nur ein Weckruf, sondern auch ein Aufruf an jeden Menschen, hier aktiv zu werden:

  • Möglichkeit 1: Alarmieren Sie Politiker, Gesundheitsämter, Ärzte und auch Pflegekräfte!
  • Möglichkeit 2: Stellen Sie als Betroffener Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft!
  • Möglichkeit 3: Melden Sie Ihnen bekannte Impfschäden! Helfen Sie mit, dass die rasant gestiegenen Impfschäden nicht länger vertuscht werden können.

Auf der unabhängigen Internetplattform VETOPEDIA.ORG können Sie sogar selbst Impfschäden veröffentlichen. Nutzen Sie auch diese unabhängige Plattform, um die Ihnen bekannten Impfschadensfälle öffentlich zu machen!

Möglichkeit 4: Die oberste Priorität: WEITERVERBREITUNG! Klären Sie selbst die ahnungslose Bevölkerung über diesen „Impfskandal“ auf, denn gleichgeschaltete Massenmedien zensieren diese lebenswichtigen Informationen!

Der öffentliche Druck vom Volk auf Politik und Medien muss so groß werden, dass diese einen öffentlichen Diskurs mit allen Experten nicht weiter verweigern können.
Leiten Sie JETZT dieses aufklärende Video über den eingeblendeten Link an möglichst viele ihrer Freunde, Arbeitskollegen und Verwandte weiter. Nutzen Sie alle Ihnen zur Verfügung stehenden Wege, z.B. Mail, WhatsApp, Twitter, Vimeo, Telegram oder posten Sie das Video einfach auf Facebook. Tragen Sie dazu bei, dass dieser dringende Weckruf jeden Menschen erreicht!

von kw./hm.

Quellen/Links:

www.kla.tv/18516

Veröffentlicht in Coronavirus, Impfung, Lückenpresse, Presse.