Kriegsgefahr durch Nato Osterweiterung?

Interview mit Christoph Hörstel

Express Zeitung jetzt abonieren

Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!

Diese dichte Abfolge entspricht offenbar dem Wunsch Moskaus, die westliche Seite zum Offenbarungseid zu bringen in der entscheidenden Frage: Was ist dem Westen wichtiger?: Weiteres Vordringen in Europa nach Osten - oder gute Beziehungen mit Russland? Und hier zeigt sich, dass der US-geführte Westen an guten Beziehungen gar kein Interesse hat, im Gegenteil, Russland soll isoliert, an die Wand gedrückt und unterminiert werden. Ukraine ist nur der letzte größere Zankapfel vor der russischen Grenze. Der Bundesvorsitzender der Neuen Mitte, Christoph Hörstel, warnt deshalb im Gespräch mit Syed Hedayatollah Schahrokny vor dem faktischen Scheitern aller drei Runden und der damit jetzt rasch wachsenden Kriegsgefahr.

Veröffentlicht in Lückenpresse.