Russland danach – Roadtrip in einem gecancelten Land

4) Ein Tag mit dem Industrie- und Handelsminister

Nächster Stop für Margo und Ilja: Nischnij Nowgorod. Eine Stadt, die einst beinahe zur Hauptstadt Russlands geworden wäre und bis 1991 nicht von Ausländern besucht werden durfte, weil es dort so viele Forschungsinstitute und Unternehmen föderaler Bedeutung gab. Am Letzteren hat sich bis heute nichts geändert. Nischnij Nowgorod ist immer noch eine der wichtigsten Städte des Landes, was Forschung und Industrie betrifft.

Veröffentlicht in RTde, Russland danach.